Breaking News:

Chinesischer Grand Prix – Ricciardo gewann, Hamilton nur Fünfter, Vettel Achter  

Daniel Ricciardo, Red Bull australische Fahrer gewannen am Sonntag der Formel 1 Grand Prix von China, wo der viermalige Weltmeister und Titelverteidigerin britische Lewis Hamilton (Mercedes) fünftens, auch vier Mal Weltmeister, noch Gesamtpunkterennen Deutsche Sebastian Vettel führen (Ferrari ) war nur acht.

Der 28-jährige Ricciardo war sein sechstes Rennen der Karriere, das dank spektakulärer Fortschritte in Shanghai auf Platz sechs lag.
Auf dem zweiten Platz Valtteri Bottas, Mercedes Finne abgeschlossen, während die dritte Stufe des Podiums auch in den finnischen Kimi Räikkönen könnte der Ferrari-Pilot steht.
Die Besatzungs Pole Position gehalten Vettel seine Position auf dem Gitter, während Teamkollege Räikkönen vom zweiten auf den vierten Platz rutschte nach Bottas und niederländischen Max Verstappen (Red Bull) vor ist. Am Ende der ersten Runde standen Vettel, Bottas und Verstappen auf dem Podest und Titelverteidiger Hamilton hatte den fünften Platz.
Der Radwechsel wurde von Verstappen gestartet, der in der 18. Runde in der Box war, gefolgt von einer Runde später in Hamilton, und nach einer weiteren Runde bekam Bottas neue Reifen. Die 21 Runde Vettel aus dem Polrad Austausch war, also vorübergehend Räikkönen die Führung übernahmen, kehrten Vettel auf die Strecke, aber im Gegensatz zu den Erwartungen von Ferrari ist nicht vor Bottas, aber hinter dem finnischen Mercedes-Fahrer.
Bottas und Vettel trafen die 27. Runde mit Räikkönen, die beide Konkurrenten relativ leicht voraussehen konnten. Räikkönen traf sofort die Box zum Radwechsel, Bottas, Vettel, Verstappen war der erste Dreiplatzierte.
In Runde 31 legte die Jury die beteiligten Safety-Car, weil die beiden Toro Rosso Pilot, Brendon Hartley und Pierre Gasly nach einem leichten Kollision Trümmer war Asphalt auf der Strecke, die ein paar Runden letakarítása up dauerte.
In der 36. Runde kam Safety Car aus dem Feld, Bottas, Vettel, Hamilton, Verstappen, Räikkönen und Ricciardo waren die Top 6 der Liste.
In der 39. Runde attackierte Verstappen Hamilton auf dem dritten Platz, aber der britische Verteidiger trotzte dem Versuch, und in der Tat wurde der Niederländer von Ricciardo überholt.
Der Athlet in Australien war “blutrünstig”, holte schnell ein und ging vor Hamilton, und dann war Vettel in der 41. Runde schnell entlassen. In der Zwischenzeit überholte Verstappen auch Hamilton, der weit langsamer als seine Rivalen schien.
In der 43. Runde versuchte Verstappen Vettel zu überbieten, wobei Red Bull und Ferrari kollidierten, die beide rebellierten, während Hamilton und Räikkönen eliminiert wurden. Verstappen erhielt einige Runden später in einer 10-Sekunden-Box-Drive-Strafe, weil das Renngericht sah ihn bei dem Absturz defekt.
Ricciardo griff dann in der 45. Runde Botton an und übernahm mit einem definitiven, aber sportlichen Überholmanöver die Nachfolge von seinen finnischen Rivalen.
Fünf Runden vor der Zielflagge Ricciardo, Bottas war Räikkönen die Reihenfolge der Gewinner, gefolgt von der Reihenfolge Verstappen, Hamilton und Nico Hülkenberg (Renault), Vettel wurde siebte, aber in den letzten Runden noch Fernando Alonso (McLaren) voraus ist, so dass ich schließlich achter Finish .
Die Weltmeisterschaft wird zwei Wochen nach dem Großen Preis von Aserbaidschan in Bakuba fortgesetzt.

Related posts

Leave a Comment